Pharmawasser: Anforderungen | Praxis | Stolpersteine (10809)

Course details

Course Pharmawasser: Anforderungen | Praxis | Stolpersteine
Trainer Fritz Röder
Merck KgaA
Period 17/09/24 — 10/10/24
State scheduled
Category Grundlagen Webinar
Language German
Free places
Fee €990.00 plus VAT.
Book for myself Book for group

In dieser vierteiligen Vortragsreihe werden Sie zum Experten für Reinstwasser mit all seinen Facetten. 

Wasser ist der meistverwendete Hilfsstoff in der pharmazeutischen Industrie. Ob Tablette, Salbe, Spritze, oder Cannabispräparat – keine Produktion kommt ohne Reinstwasser aus. Dieses Webinar bringt Ihnen die gesamte Welt des Wassers näher.  

Neben einer umfassenden Basisausbildung behandelt der letzte Teil der Reihe Aktuelle Themen aus der Welt des Wassers wie Kalt-WFI, Biofilmkontrolle sowie die CO2-Bilanzierung von Wasseranlagen. Fritz Röder ist langjähriger Experte in der Wassertechnik und bestens bekannt und vernetzt. Er ist aktiv in der EDQM-Gruppe "WAT", zuständig für europäische Wassermonographien, sowie Vice Chair in der Gruppe "Critical Utilities" bei der ISPE. Zudem kann Fritz Röder zahlreiche Bücher, Artikel, Vorträge und Praxiserfahrung zum Thema vorweisen. 

Die Basisausbildung in den ersten drei Teilen behandelt Aspekte aus allen Bereichen von Produktion, Engineering, Qualität und Sicherheit.

Thematisiert werden: 

  • Internationale Regularien 
  • Anforderungen an Wasser 
  • Chemie und Physik rund um das Wasser 
  • Inhaltsstoffe, wie man sie misst, und wie man sie entfernt 
  • Designgrundsätze und Verfahrenstechnologien 
  • Auslegungsprinzipien und Berechnungsgrundlagen 
  • Konstruktionsaspekte 
  • Fertigung und Installation 
  • Commissioning und Qualifizierung 
  • Betrieb der Anlage und Sanitisierungskonzepte 
  • Wartung und Kalibrierung, SOP-Inhalte 
  • Überwachung und Kontrollstrategie 
  • Troubleshooting und typische Fehler in der Praxis 

Die Vortragsreihe ist in vier Teile gegliedert: 

17.09.2024 | 10:00 - 11:30 Uhr

Teil 1: Grenzwerte und Inhaltsstoffe 

Hier erfahren die Teilnehmer alles rund um Anforderungen an das Wasser, dessen Inhaltsstoffe, wie man diese erfassen und wie man sie entfernen kann. Zudem wird ein Einblick in mikrobiologische Aspekte des Wassers gegeben, da dies der kritischste Parameter in Reinstwasser ist. Zudem wird die gültige internationale Guidance und Vorschriften praxisnah erklärt und interpretiert. 


20.09.2024 | 10:00 - 11:30 Uhr

Teil 2: Auslegung, Konstruktion, Qualifizierung

Der zweite Teil der Reihe taucht vor allem in die Technik ein. Auslegung, Bedarfsanalyse von Betrieben, Designgrundlagen und Konstruktionsprinzipien werden erklärt. Zudem erfahren die Teilnehmer zahlreiche Kniffe und Tricks aus der Praxis. Neben Installation und Commissioning wird auch die Qualifizierung von Wasseranlagen behandelt. Gerade die Leistungsqualifizierung ist nicht selten ein "Bottleneck" beim Bau neuer Gebäude und sollte im Vorfeld gut geplant werden.  


08.10.2024 | 10:00 - 11:30 Uhr

Teil 3: Betrieb, Troubleshooting, Überwachung

Im dritten Teil der Reihe wird der nächste Abschnitt im Lebenszyklus einer Wasseranlage thematisiert: der Betrieb. Dazu gehört selbstverständlich auch eine Kontrollstrategie, Troubleshooting und auch der Umgang mit Wassersystemen, wenn sie mal nicht funktionieren. Fritz Röder kann aus dem "Nähkästchen" erzählen, was in der Praxis typischerweise schiefläuft und wie man Probleme löst. Zudem werden Monitoring und Probenzug erläutert. Dieser Part macht üblicherweise den teuersten Kostenblock einer Wasseranlage aus und bedarf daher auch eingehender Betrachtung.  


10.10.2024 | 10:00 - 11:30 Uhr

Teil 4: Aktuelles, Kalt-WFI, Biofilme und CO2-Fußabdruck

Nach der Basisausbildung in den ersten drei Teilen ist der letzte Teil der Vortragsreihe den aktuellen "Hot Topics" aus der Welt des Wassers gewidmet. Diesmal stehen die folgenden Themen an: 

  • Praxiserfahrung mit Kalt-WFI-Anlagen: Was sagen Behörden, wie gut funktionieren die Geräte, was machen die anderen Pharmafirmen, und ist Kalt-WFI jetzt eigentlich wirtschaftlicher als die Destillation? Zudem werden die gängigen Sanitisierungsverfahren miteinander verglichen. 
  • Biofilmkontrolle und Bekämpfung: Was tun, wenn's mal schiefläuft? Wasseranlagen sind im Pharmabetrieb betriebskritisch. Wenn das System ausfällt, steht umgehend der gesamte Betrieb. Und Redundanzen sind nicht in jedem Betrieb vorhanden. Fritz Röder erklärt Ihnen, wie Sie Biofilme im Vorfeld vermeiden können, und sie im Ernstfall auch wieder loswerden. 
  • CO2-Bilanzierung: zu guter Letzt bekommen Sie eine konkrete Anleitung, wie Sie den CO2-Fußabdruck Ihres Wassersystems ermitteln können. Schliesslich ist das derzeit der wesentliche Grund, warum Pharmabetriebe auf Kalt-WFI umschwenken.  

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.


Die Webinarreihe richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Planungsfirmen, Produktionsabteilungen, Engineeringabteilungen, Wartungsabteilungen, aus der Qualitätskontrolle und Qualitätssicherung, an Anlagenbetreiber, Musterzieher, Sachkundige Personen, Behördenvertreter und an alle, die das Thema Wasser von Grund auf kennenlernen möchten. 


Dauer: ca. 90 Minuten je Modul
Vortragssprache: Deutsch | Folien: Deutsch und Englisch

...mehr von Ihrem Referenten Fritz Röder...


Wenn dieses Training für mehrere Kollegen in Ihren Teams von Interesse sind, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Für Gruppenschulungen bieten wir günstige Staffelpreise an.


Hinweis zum Kontingentabruf:  Bei Buchung dieses hier beschriebenen Webinars werden je Teilnehmer drei Einheiten abgezogen.

Course times

Weekday Time
Tuesday 10:00 - 11:30
Thursday 10:00 - 11:30
Friday 10:00 - 11:30

Location

Virtual online event via GotoWebinar

Powered by SEMCO®